Ein Malkurs in der Toskana

Mein Papa hatte schon im August Geburtstag, aber damit die ganze Familie zusammen sein kann und nicht die Hälfte noch im Urlaub ist, haben wir erst heute groß nachgefeiert. Und was heißt das dann für mich? Am Abend zuvor „noch schnell“ eine Karte scrappen. Und das bedeutet dann, dass ich alle meine Scrapsachen einmal komplett auf den Kopf stelle, ein riesengroßes Chaos auf dem Tisch veranstalte, und am Ende? Kommt dann so ein kleines Kärtchen dabei heraus:

DSCF6397_FotorViele Papierstreifen und eine ausgeschnittene Blume aus der Maggie Holmes „Confetti“-Kollektion, ein bisschen Washi (das ich in letzter Zeit extremst vernachlässigt habe), ein bisschen Gold und Garn, zwei Enamel Dots und ein kleines Holzherz. Das war’s.*

DSCF6397_Fotor_Fotor_Collage2Und weil mein Papa sich einen Malkurs in der Toskana gewünscht hat (mein Herz hat einen Hüpfer vor Freude gemacht, als ich das gehört habe, denn das finde ich so eine süße Idee, das ist 100% sein Ding!), habe ich im Künstlerbedarfladen eine Malerpallette und einen Pinsel besorgt und darauf dann die Karte mit dem Geld drin drapiert:

DSCF6417_Fotor* (hat aber inkl. Aufräumen drei Stunden gedauert – mir fehlt definitiv die Routine im Kartengestalten!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s