Take it easy, take it slow

Und noch ein Layout mit dem Scrapbook Werkstatt August Kit *Flamingo Love*, das morgen für euch in den Shop wandert. Bei diesem kam mal wieder die Sparfüchsin in mir durch. Schwäbin halt… Aber dazu später noch mehr.

„Take it easy, take it slow, let your cares & worries go“ – ein besseres Motto hätte es für dieses Layout nicht geben können. Ich war ja Anfang Mai mit meinem Lieblingsehemann für ein paar Tage in Holland, und wenn ich danach von Leuten gefragt wurde, wie es dort denn so war, habe ich ihm die beiden Fotos vom Strand in Scheveningen gezeigt. Die sprechen einfach für sich!

Hier jetzt aber erst mal das Layout:

FishstickInLove_TakeItEasy_01Man mag kaum glauben, dass es ebenfalls mit dem Augustkit entstanden ist, oder? Aber das zeigt eben, wie vielseitig so ein Kit ist :) Passend zu den Blau- und Beigetönen der Fotos habe ich mir alle Elemente aus dem Kit in diesen Farben herausgesucht und mit ein paar Mini-Embellies aus meinem Fundus (wie z.B. dem kleinen Holz-Anker) ergänzt.

FishstickInLove_TakeItEasy_04

FishstickInLove_TakeItEasy_02

Ich muss immer wieder schmunzeln, wenn ich die Fotos sehe! Vor allem wenn ich daran denke, wie sie entstanden sind: ich hüpfe 5 Minuten wie ein Flummi am Strand herum, und bei jedem (JEDEM!) Foto hat mein Mann zu spät abgedrückt. Das muss man auch erst mal schaffen! Und dann… ja dann haben wir die Serienaufnahmefunktion meiner Kamera entdeckt. Wieder ’was gelernt, hahahahaha!

FishstickInLove_TakeItEasy_02

So, nun aber wie versprochen noch zum Thema Sparfüchsin. Ich habe schon des öfteren Layouts gesehen, bei denen auf weißem Cardstock gescrapt wurde, und dieser dann noch mit einem farblich passenden Patterned Paper hinterlegt war.

Das fand ich schon immer total schön, aber ich wollte nicht einen kompletten 12″x12″ Bogen Papier opfern, von dem man dann nur ganz wenig sieht. Also habe ich mir überlegt, ich könnte ja aus dem farbigen Bogen einen Rahmen auschneiden, den weißen, kleiner geschnittenen Cardstock dann darauf legen, und das ganze dann von hinten „irgendwie miteinander verkleben“. Dann hätte ich ja von dem farbigen Papier noch das Innere für andere Projekte.

Gedacht, getan. Nur leider habe ich dann den Rahmen viel zu schmal geschnitten. Wenn ich halt auch nur ein Mal VOR dem Schneiden denken würde… Nur EIN MAL! Also musste ich umswitchen, und habe dann einfach den Rahmen auf den weißen Cardstock (den ich zum Glück noch nicht geschnitten hatte) geklebt. Also gerade anders herum als geplant.

FishstickInLove_TakeItEasy_05

Aber warum ärgern? „Take it easy, take it slow…“ Und falls ihr heute einen stressigen Wochenstart hattet, passt dieses Motto ja auch für euch.

♥lichst,

euer Fischstäbchen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s