Twinkle

Es ist ja jetzt nicht so, dass ich nicht gerne mal was neues ausprobiere und hin und wieder einen Schritt aus meiner Komfortzone wage.

Aber ab und zu muss man auch zurück zu dem, was man einfach am liebsten macht (und vielleicht auch ganz gut kann…?). Und deswegen habe ich mal wieder ein Layout im Grid Design gemacht (einigen von euch mittlerweile vielleicht auch als „Setzkastenstil“ bekannt).

Und jetzt mal ehrlich: die Papiere und Embellishments aus der „Oh Joy“ Kollektion von Pinkfresh Studio sind auch wie gemacht dafür!

Aber nicht dass ihr jetzt denkt, dass ich das Layout mal eben in 10 Minuten „hingeklatscht“ habe! Ich kann stundenlang an so einem Layout herumwerkeln. Hier noch was, und da noch was, und ich könnte ja auch noch… Sicher, es würde auch schneller gehen, aber ich liiiiiiiebe einfach den Entstehungsprozess eines Layouts, also warum hetzen? Und die kleinen Details sind ja schließlich das, was ein Layout am Ende so besonders machen.

Hier ist es also:

fishstickinlove_twinkle01a

Noch ein paar Details:

fishstickinlove_twinkle02

Und noch ein paar Details:

fishstickinlove_twinkle03

Mittlerweile bin ich auch so richtig schön in Weihnachtsstimmung und freue mich schon riesig darauf, unsere Wohnung am Wochenende so richtig schon auf  Weihnachten zu „trimmen“. Wird ja auch langsam mal Zeit.

Liebe Grüße

euer Fischstäbchen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s